Technologische Aspekte des Herstellungsprozesses

 

Verdrahtung der Audio-Systeme des Unternehmen Argentum ist so konzipiert, konstruiert und gefertigt auf der Grundlage des allgemeinen Grunds√§tze f√ľr die Auswahl des Materials ihrer Leiter ,und deren Querschnitt, Isolatoren , Strahlgeometrie , sowie deren wechselseitig Scheitkreis, die elektromagnetische Kompatibilit√§t EMV, und zuverl√§ssige Leistung, und Eleganz.

Das Grundlagenfach und das einzige Material verwendet in den Leiter des Kabel der Audiofirma Argentum ist ein Edelmetall, Silber mit einer Reinheit von 99,999 (5 N). Silber hat eine √ľberragende physikalisch-chemischen und technologische Eigenschaft dh., Die h√∂chste elektrische Leitf√§higkeit betragt 0,01612 ő© mm¬≤ / m (Kupfer 0,01724 und Gold 0,02222 ő© mm¬≤ / m), Korrosionsbest√§ndigkeit, geringe chemische Aktivit√§t, hohe W√§rmeleitf√§higkeit, L√∂tbarkeit und vor allem die tonische Qualit√§te. Die Obengenannten Eigenschaften stellen Silber an erster Stelle in der Verwendung ,der Verkabelung sowie deren elektronische Audio-Video Systeme. Die M√∂glichkeit einer weit verbreiteten Einsetzung ist beschr√§nkt durch seine wirtschaftlichen Gunst - hohe Kosten. Das Herstellungsprozess der Argentum Kabel au√üerhalb des Prozesses der plastischen Bearbeitung, des mechanischen Draht Ziehung, ist ein vollst√§ndiger Prozess des Handwerks. Jede Partie des Silbergranulats wird getestet in einem Raffinationsprozess als Ergebnis, eine hohe Reinheitsgrad wird erzielt 5 N - 99.999. Unabh√§ngig von den erhaltenen positiven Ergebnisse aus der Stichprobe des Silberdrahts wird noch, eine weitere Analyse des Reinheitsgrad des Assay Office in Krakau unterzogen . Das best√§tigte Ergebnis der Analyse des Reinheitsgrades 99.999 von den Assay Office der Partie f√ľr die Produktion des Silberdrahts-Kabels. Das Silberdraht, erhalten durch mechanische Ziehen des Drahts in seiner Oberfl√§chenschicht der Spannung und die strukturelle Defekte in Form der Klitsch, dass die wiederum eine faserige -spindelf√∂rmig Struktur bildet . Die Unerw√ľnschte Wirkungen der Immission des Klitsch sind beseitig durch die Durchf√ľhrung eines kontrollierten Prozess der W√§rmebehandlung ¬¨- Gl√ľhen und Stabilisierung. Der Gl√ľhproze√ü wird Optimiert hinsichtlich einer Auswahl der Temperatur der Rekristallisation des Silbers Reinheitsgrads/ jede Verunreinigung e., die Grenztemperatur des Reinheitsgrades der Rekristallisation wird verschoben und der Dauer einzelnen seiner Phasen. Zun√§chst die Rekristallisation so. Prim√§re Rekristallisation entfernt die einigen Spannungen und die Eigenschaft der Rekristallisation zur aufgebauten richtigen Struktur in seiner urspr√ľnglichen Form. Der vollst√§ndige W√§rmebehandlungsprozess dauert mehrere Stunden und daraus folgt, dass die Schnelligkeit der Erhitzung, die W√§rmezeit des richtigen und endet die Phase der Hitzestabilisierung. Die Struktur erschaffen durch prim√§re Rekristallisation findet in Gleichgewichtstand und in Folge der richtigen Rekristallisation erfolgt der Kornwachstum durch Migration der Weitwinkelgrenzen. Als Ergebnis einer solchen W√§rmebehandlung von Silberdrahten die eine Struktur besitzen, die richtig ist f√ľr die uneingeschr√§nkte Bewegungsfreiheit der Elektronen.

Die Firma Argentum hat als erste und einzige, entwickelt und implementiert eine Methode der abwechselnden Anordnung der einzelnen Dr√§hte in der Leitern. Jeder zweite Draht in den Leitern wird angeordnet entgegen der Ziehungrichtung. Die empirische N√§here zum der Wechselmethode des Drahtnetz, k√∂nnen wir sagen, dass die Drahten in der Leitern der Argentum Kabeln haben die gleiche Richtung aber entgegengesetzte Drehung. Diese Methode ber√ľcksichtigt das Ph√§nomen th. ‚ÄěGed√§chtnis"des Metalls das Kunststoffbehandelt wird und ihrer Ziehung.

Das W√§rmebehandlungsverfahren und dier Methode der abwechselnden Dr√§htef√ľhrung werden vollst√§ndig von Argentum entwickelt und sind ihr geistiges Eigentum.

Die Haupt- und die einzige Isoliermaterial des ersten Kontakts mit der Luft gef√ľhrt und mit Polytetrafluorethylen PTFE / Teflon, Handelsname , der polnische Name Tarflen . Teflon hat eine ausgezeichnete chemische Eigenschaft, zu denen z√§hlen Gleichg√ľltigkeit gegen√ľber praktisch allen chemischen Mitteln, thermische Eigenschaften, man soll unterscheiden das eine niedrige W√§rmeleitzahl von 0,2-0,4 [Kcal / m h ‚®Į ‚®Į ¬į C], die elektrischen Eigenschaften der dielektrischen St√§rke von 20-30 [kV / mm] und einer Dielektrizit√§tskonstante von 2,1 und einem Mangel an Wasseraufnahme . Ein isolierter Luftzwischenraum wird erreicht durch Anlegen auf die kalte Litze der Leiterb√ľndel mit Teflonband 0,08 mm dick durchgetr√§nkt, mit speziellen Impr√§gniermittel . Der Prozess des Anlegens von Teflon in normalen Zustanden/ Umgebungstemperatur/ initiiert nicht th. ‚Äěden Diodenprozess"/ Erscheinen von Oxiden, der klassische Prozess kann Auftreten in den Herstellungsprozess, wobei Teflon wird hei√ü aufgelegt/√ľber 300 ¬į C und, dass besondere unerw√ľnschte bei den Kupferleitern auf Grund des Auftretens von Kupferoxiden die nicht die Strom weiter leiten. Solche optimalen Bedingungen kann man erreichen durch manuelles Umwicklung als Ergebnis, der gew√ľnschte optimalen Isolationsraum. Die Wirkung der Umwicklungmethode in erl√§uternder Weise wird vorgestellt bei den einzelnen Beschreibungen der Konstruktion der Audiokabel.

Audio / Video-Kabel, so dass sie reibungslos funktionieren k√∂nnen unabh√§ngig vom Grad der "Umweltverschmutzung ‚Äď der St√∂rfreiergrad eher elektromagnetische St√∂rungen in denen sie sich befinden und, dass nicht ankommen des Zusammenspiels aufgrund der N√§he der Interaktionsfelder sind in einer durchdachten Weise abgeschirmt. In den hergestellten Argentum Kabel wird angewandt Hybridpolyethylenfolie aus Aluminium AL / PE Abschirmung in einem Verh√§ltnis 12/48 / Handelsnamen 'Mylar' / ,welches entlang einer F√ľhrung genannt ‚ÄěSchikane" umwickelt mit Folienleiterspule bildet eine Spule, das ist bequem in den Herstellungsprozess, aber dies sollte vermiedet werden, da die Spule einen wirksamen Schutz und/ verzinnten Kupfergeflecht mit OFC nicht darstellen kann. In einer umfassenden Art und Weise hinsichtlich elektromagnetischen Kompatibilit√§t EMV behandelt man die Verkabelung Serie Exklusive und Extreme. Kabel diese Serie erhielten die Abschirmung, dass sie ein Kupfergeflecht bilden die mit Silber oder 24 Karat Gold beschichtet sind und ein sehr enges Chrom - Nickel Cr / Ni Geflecht und im Fall der Serie Extreme austauschen wir die Mylarfolie mit einem Abschirmungsnetz XC. Signalkabel / Verbindungen / der Serie Exklusiv und Extreme wegen der besonderen Empfindlichkeit der Verbindungssignale haben eine dreifach Abschirmung bekommen die sehr deutlich die Wirkung von RF und EM minimalisiert hat auf den Verlauf des Nutzsignals. Dar√ľber hinaus auf Grund der so genannten ‚ÄěSchikane" √§u√üeres Abschirmung aus dem Chrom-Nickel Geflecht mit Cinchstecker erm√∂glicht hat die Erlangung eines Effekts in Form eine Sperre f√ľr "Lecke" sch√§dlichen elektromagnetischen Wellen.Die Abschirmung ist nie gut genug um vollen Schutz zu gew√§hrleisten so zum Beispiel w√ľrde bei einer Frequenz von 50 Hz m√ľsste er von der Dichte eines Milit√§rfahrzeuges sein selbstverst√§ndlich ber√ľcksichtig werden mehrere Dutzend schrittweise effektive st√∂rfreier Reduktion. Signalkabel / Verbindungen / sind aufgrund der Abschirmung polarisiert ‚Äď haben eine Direktionalit√§t. Signalkabel / Verbindungen /der Serie Extreme konfektioniert werden in der Firma Argentum Anschl√ľsse vergoldet oder Rhodium-Rod verrodet. Argentum Cinch sind dadurch gekennzeichnet, dass sie einen inneren Pin aus Silber Reinheit von 5 N, die galvanisch mit Rhodium beschichtet sind. Die Lautsprecherkabel sind ausgestattet mit einem zus√§tzlichen Kabel th. ‚Äěpig-tail", dass erm√∂glicht Ekwipotencjaliozierung / Potentialausgleich / Abschirmung mit einer Platte der Zwischenmassen, die im Falle Audio bildet einen Verst√§rker aus Metallgeh√§use /chassis/. Um den h√∂chsten Grad an Rauschunterdr√ľckung zu erzielen, sollte die Verbindung der Abschirmung mit dem Geh√§use des Verst√§rkers so sein, das der k√ľrzeste Abschnitt ausgef√ľhrt wird. Je k√ľrzer der Abschnitt, desto h√∂her ist der Grad der Rauschunterdr√ľckung. Aktuelle Standards der Steckdose der Befestigung der Lautsprecherkabel sind nicht kompatibel mit EMV, schade. Lautsprecherkabel mit dem Symbol GCG und mit dem Symbol SCG haben eine Konstruktion ein Leiternetz Stern-Quad. Dieses Netz wirkt auf die Liquidation der sch√§dlichen internen √úbersprechengungen n√ľtzlich Nutzsignal und zus√§tzlich im Fall von Lautsprecherkabeln erm√∂glicht es das anschlie√üen mit "bi-wiring". Signalkabel aus der Serie Exclusive und aus der Serie Extreme sind ausgestattet mit Ein- und Zweizonensystem STOPER, welches die St√∂rungen d√§mpft und reduziert den Mikrophonieeffekt und eliminiert die Elektrischeladung. Die Serie Exclusive und Extreme sind auch mit eleganten Ausfertigung aus nat√ľrlichen schwarzen Leder mit einen silbernen Zeilensprung f√ľr den Silvertype, und mit einen goldenen Zeilensprung f√ľr den Goldtype und nat√ľrlichen rotem Leider und einem goldenen Zeilensprung f√ľr die Serie Extreme, das ein Merkmal ‚Äďerkennbar Eigenschaft dieser Kabel sind.